Was sollen wir 

anziehen? 

Diese Frage wird mit sehr häufig gestellt: Was sollen wir beim Fotoshooting anziehen? Hier möchte ich euch ein paar Tipps geben, was sinnvoll ist, was garnicht geht.

Frische 

Frühlingsfarben

Diese Familie habe ich auch wirklich im Frühjahr fotografiert. Die Blätter der Bäume waren alle noch frisch und hellgrün. Sie tragen dazu helle luftige Kleidung. Das Kind hatte ein rosa Kleid an, die Mutter ein weißes Kleid mit einem dezenten rosa Muster. Der Vater trug ein schlichtes Shirt ohne Aufdruck oder Muster. 

Die Farbe Schwarz

 Schwarz wird sehr gerne getragen, allerdings kann es schnell zu dunkel wirken. Hier ist eine tolle Kombination. Beide hatten eine schwarze Lederjacke an, das darunter getragene Outfit war farblich etwas anders und lockerte so das schwarz auf. Passend dazu fuhren sie einen schwarzen VW Käfer. Als Hintergrund habe ich mich für eine dunklere Hecke entschieden, das passte so besser zusammen als ein heller Hintergrund. Die Fotos sind überings vor Sonnenaufgang entstanden. Ich liebe meine verrückten Kunden die einfach alles mitmachen :-D 

Ein wenig 'Bohemian feeling'

Dieses Shooting fand in einem botanischen Garten statt. Dieser luftig leichte Look gelingt sehr einfach dadurch, dass Schuhe und Gürtel in der gleichen Farbe sind. Die anderen Farben wiederholen sich garnicht, allerdings sind es alles eher ruhige pastellige Farben und ohne Muster oder Aufdrucke. Ein tolles Accessoire ist sein Hut! 

Grau - blau

Diese beiden haben sich für verschiendene grau und blau-grau Töne entschieden. Das leichte Muster von seinem Hemd ist vollkommen in Ordnung. Große Muster wirken schnell unruhig und lenken ab. 

Rosa

 

Rosa ist die Lieblingsfarbe vieler Mädels :-) Und auch fotografisch liebe ich es sehr. Im oberen Beispiel trägt er sogar ein rosa Hemd. Ich weiß, dass ist nicht jeder-Manns Sache aber es passt perfekt zu ihrem weiß-rosa geblümten Sommerkleid.

Im unteren Beispiel hat nur sie einen rosa Pulli an. Alle anderen Farben sind Jeansfarben. Ich mag, dass es verschiedene Farbtöne vom Jeans sind. Eigentlich geht Jeans doch immer, oder? Außerdem hatten beide schicke graue Schuhe an.

Rosa und Jeans funktioniert auch sehr gut ;-) Die Jeanstöne dürfen auch alle verschiedene Helligkeiten haben. So wirkt es sehr lebendig.

Im Herbst

Ich liebe den Herbst mit seinen leuchtenden Farben. Die Natur gibt da nochmal alles und wenn die Kleidung dann passend dazu gewählt wird finde ich das einfach super! 
Besonders gut passt braun & grün/olive töne, Erdtöne, aber auch gelb oder rot. Achtet darauf, dass es warme Farben sind. 

Der Klassiker

Blau und weiß ist ein Klassiker. Blau-weiß hat meistens jeder irgendwie im Schrank. Die Farbkombination eignet sich auch sehr gut für größere Gruppen oder Generationsfotoshootings. Außerdem passt es gut zu jeder Jahreszeit und fast jeder Lokation. Die Blautöne dürfen auch voneinander abweichen und weiß darf auch erweitert werden mit cremeweiße und beige.

Im Winter

 

Im Winter tragen die meisten Menschen grau-schwarz-braun. Auch diese klassischen Winterfarben lassen sich gut kombinieren. Es wirkt so sehr ruhig. Aber vorteilhaft ist es im Winter etwas Farbe mit ins Spiel zu bringen. 

Als Farbhighlight trägt sie einen safrangelben Schal. Gerade im Winter finde ich sowas sehr gelungen. 

Im unteren Beispiel tragen die Eltern Jeans und grau, sie dazu noch eine knallig-orangene Strickjacke. Das Kind hat eine graue Jacke mit bunten Farbtupfen an. 

Braun & Beigetöne

Braune und Beigetöne sind zur Zeit sehr beliebt, weil sie einfach ruhig und zeitlos wirken. 

Ein paar Worte zum Schluß

Hier kommt jetzt eine kleine Liste mit Kleidungsstücken, die eher nicht so optimal sind. Ich zeige dazu auch keine Bilder. Sicher ist sicher. ;-)

Große Markenlogos -> schlecht. Beim Betrachten des Bilders schaut man immer darauf. 
Sportschuhe oder Wanderstiefel -> sehr schlecht. 
Er Karohemd, sie Blümchenbluse -> besser wäre maximal nur ein Muster. Oder ganz ohne Muster. Muster sind immer etwas schwer zu kombinieren.


Ich hoffe, das hat euch geholfen. Wenn ihr euch immer noch unsicher seid, ruft mich an oder schreibt mir, oder bringt einfach zwei Outfits mit zum Shooting.